Stop TTIP-Kampagne Sachsen

Globaler Aktionstag gegen TTIP, CETA und TiSA in Dresden und Leipzig

Auch in Dresden und Leipzig sind am 18. April 2015 Aktive von Mehr Demokratie Sachsen gegen die Handelsabkommen TTIP, CETA und TiSA auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen den Ausverkauf unserer Demokratie. In Leipzig zogen mehr als 1000 Menschen gegen die Freihandelsabkommen durch die Innenstadt. Partner ist das Bündnis „Vorsicht Freihandel“.Die Aktiven von Mehr Demokratie sammelten fleißig Unterschriften für die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative "Stop TTIP". In Dresden veranstaltete Mehr Demokratie Sachsen gemeinsam mit anderen Organisationen eine bunte Aktion mit Infotisch, Unterschriftensammlung, Straßentheater und Musik. Zahlreiche Interessierte und wütende Passanten kamen unaufgefordert zu uns und unterschrieben die EU-Bürgerinitiative.

Einen Pressebericht von der MOPO24 zu der Aktion in Dresden, die unseren Landesvorstandssprecher Franz Botens interviewte, finden sie hier.

Video von "Stop TTIP"-Aktion in Dresden


International sind Tausende von Menschen gegen TTIP, CETA und TiSA auf die Straße gegangen: 734 Demonstrationen, Straßenaktionen, Info- und Diskussionsveranstaltungen in 46 Staaten sprechen für sich. Allein in Deutschland fanden bundesweit mehr als 200 Aktionen statt. Gemeinsam warnten die Protestierenden vor einer Aushöhlung demokratischer und rechtsstaatlicher Prinzipien und einer Aufweichung von Umwelt- und Verbraucherschutzstandards zugunsten multinational agierender Unternehmen durch die Handelsabkommen. Auf unserer Bundeshomepage können Sie sich über den weiteren Verlauf der "Stop-TTIP"-Kampagne informieren...

TTIP & CETA stoppen!

Ein internationales Bündnis von über 470 Organisationen will die Freihandelsabkommen TTIP und CETA stoppen. Unterstützen Sie bitte hier unsere Kampagne!

ISDS-Infoflyer


Download (PDF)

Infoflyer zur Regulatorischen Kooperation


Download (PDF)